Samstag, 30. Juni 2012

Stickrahmen reinigen

Also ich liebe ja Sprühkleber. Kennt ihr dann das Problem mit den Rahmen? Sie sehen immer furchtbar aus. Und meine besonders. Eigentlich hätte ich ein Vorher/Nachherbild machen sollen.
Aber ich hoffe ihr glaubt mir auch so?
Besonders mein kleiner Rahmen hatte eine gaaanz, gaaanz dicke Schicht Sprühkleber gemischt mit Staub und Fäden. Und da ich morgen mein Nähzimmer umräumen möchte, die Sticki am Montag zum Kundendienst geht, wollte ich schon mal die Rahmen säubern. Mit den Fingern zupfen kommt man nicht weit. Es gibt wohl ein Spray zum reinigen. Sicher teuer und vor allem nicht in meinem Haushalt. 
Dann dachte ich an Badreiniger oder Küchenreiniger. Doch dann (Wickie würde sagen: "Ich hab´s!!") wusste ich womit dieser dicke, fiese, klebrige Belag wohl weggehen könnte. Gesagt getan. Nach einer Einweichzeit von ca. 15-20 Minuten war der große Rahmen fast von alleine sauber. Bin nur nur etwas mit einer Bürste in die Ecken. Und beim kleinen Rahmen konnte ich ähnlich wie Tesafilm die Klebeschicht abziehen. Dann ganz kurz ebenfalls mit der Bürste in die Ecken und: SAUBER! Blitzeblank! Ohne zupfen, reiben, fluchen. Glaubt mir.

Ach so - ihr wollt vermutlich wissen wie das Zauberzeug heißt? Es ist billig und ganz einfach:

                                                                    SODA


Und ich setze mich jetzt vor den Ventilator - mein Thermometer zeigt draussen vor meinem Fenster 38°C und drinnen in meinem Nähstübchen 29°C an. Schwitz, schwitz.

Schönes Wochenende,

Karin

Donnerstag, 21. Juni 2012

ein Gewitter

ist hier durchgezogen. Max. 10 Minuten........Nachbars Gemüsebeete sind hinüber und bei uns hat es auch etwas durcheinander gewirbelt!











Schulferien

Da meine Jüngste auf Klassenfahrt ist, muss ich euch die letzten genähten Geburtstagsgeschenke vorenthalten.
Dafür bekommt ihr etwas anderes zusehen.
Die Sommerferien nahen, und da 2 meiner Kinder die Schule verlassen brauche ich noch Ideen für Abschiedsgeschenke (genäht - versteht sich von selbst, oder?)
Außerdem wurden 2 Klassenbuchhüllen gewünscht. Sie sind gestern fertig geworden. Schaut selbst:
 Wie ist es denn bei euch so mit den Abschiedsgeschenken? Gibt es da was, wenn ja, was?


Samstag, 16. Juni 2012

genähte Geburtstagsgeschenke

für die Jüngste. Wenigstens ein Teil davon.

Da sie nächste Woche in Landschulheim fährt, hat sie sich Shirts gewünscht. Und weil dort ja auch eine Party stattfindet ein Partykleid. Das versteht sich von selbst, nicht war?

Und weil ich ja so ein bißchen (viel) auf Retro stehe, gab es eine Fubega und ein Kleidchen. Oben einfach mal gesmokt (ging sehr gut) und unten ein Tellerrock. Da passt dann auch noch der Petticoat drunter.
Dazu eine passende MiniMila.




 Und eine richtige Retro-Fubega.

Leider habe ich es nicht geschafft sie vor dem Wassertest zu knipsen. Der Stoff ist so ähnlich wie Badeanzugstoff........

Hängt im nassen Zustand etwas herunter. Aber eigentlich ist das Set auch nicht für´s Wasser gedacht gewesen.........


dann war da noch eins der Shirts - wurde natürlich gleich angezogen und die Süße ging gleich mal mit zur Springstunde. Ist ja klar, nicht?

Schnitt ist wieder mein eigener.


Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende,

Karin

schaut mal - nicht nur für Retro-Fans

Simplicity 1948 Film


Nett, gell?

lg

Karin

Donnerstag, 14. Juni 2012

vielleicht

sollte ich lieber Langarmshirts nähen?

Wir haben aktuelle 10°C  - ich friere.




Der australische Winter in Perth hat immerhin 17°C! Dort frieren sie aber auch :-) Also Ansichtssache!



ich geh´ mal arbeiten, dann wird mir warm..........


Bis dann,

Karin

Dienstag, 12. Juni 2012

Antwort

Ursachenforschung abgeschlossen: Es lag an einem Update vom Firefox. Im IE hat alles funktioniert. Also habe ich mal eine Systemwiederherstellung versucht - und es klappt!

Bei uns regnet es schon den ganzen Tag - und bei euch so?


regnerische Grüsse,

Karin

Sonntag, 10. Juni 2012

warum

sehe ich meine "Followers" nicht mehr? Könnt ihr sie sehen?

Habe es schon gelöscht und erneuert - keine Chance. Woran liegt das?


Schönen Sonntag,

Karin

die ebene eine Fubega genäht hat.

Samstag, 9. Juni 2012

Fußball

dafür sollte ich gestern Abend noch schnell ein weiteres Shirt pimpen:


dafür habe ich ein DIN A 4 Blatt genommen, dieses gedrittelt und mit Vliesofix ganz schnell appliziert. Fertig.

Karin

Macht mit!

Ihr habt doch alle Kinder?! Wenigstens die meisten unter euch. Dann wisst ihr bestimmt wie wichtig eine Hebamme ist? Ja? Dann schaut euch doch mal den Link an (klick auf Foto) Drauf gebracht hat mich http://bauchundnase.blogspot.de/

Kampagne: Hebammen

Freitag, 8. Juni 2012

heute nur gepimpt

hier lag noch ein Shirt zuviel herum. Gr. S - aber als Herrenshirt. Trotzdem hat sich meine Tochter das Ding unter den Nagel gerissen und ich durfte wieder pimpen.


hinten (ist nicht so wellig wie auf dem Foto )


Etwas zu groß ist es ja schon, aber wenigstens bequem beim reite. Ach ja - diesmal nicht gestickt sondern als Appli mit engem Zick-Zack umnäht. Ging ratz-fatz!

Außerdem entstanden schon die ersten genähten Geschenke für die Jüngste - in einer Woche hat sie Geburtstag. Deshalb hier noch keine Bilder. Sie schaut hier nämlich ganz gerne mal rein. Soll doch eine Überraschung bleiben.

Schönes Wochenemde,

Karin

Samstag, 2. Juni 2012

Genähtes und Ausflug

Heute morgen hat unsere Reitlehrerin zwei T-Shirts aus Eigenproduktion erhalten. Eines zum Geburtstag, eines weil sie so unendlich viel Geduld mit unserem Pferd hat:
 Eigener Schnitt.
 Das Pferd habe ich auf käuflichen (für viel Geld natürlich) auf einem Turnier gesehen und mir gedacht...........
 das kannste ja selbst machen. Das Original war nur mit Zickzack aufgenäht. Ich habe eine Stickdatei erstellt.
 hier bin ich mit dem Dampfbügeleisen drüber - und drunter war wasserlösliches Stickvlies. Keine gute Idee gewesen. Aber bei der nächsten Wäsche ist alles wieder gut........
 Stoffe hat sich die RL selbst ausgesucht.
und hier noch die Fubega von der letzten Woche in Gr.36/38. Fällt recht groß aus finde ich
 der Bund ist leider etwas zusammengeknuddelt - hatte keinen breiteren Gummi mehr.


Tanz auf dem Vulkan


könnte man zu unserem Ausflug sagen. Aber als ich/wir da oben ankamen, dachte wohl kaum einer von uns an tanzen - obwohl die Kinder erstaunlich schnell und ohne Mühe oben waren. Mir hingegen ist ganz schnell die Puste ausgegangen, Puuhhh, war wirklich anstrengend der Aufstieg.
Wir waren auf einem der hier in der Gegend so rumstehenden Burgruinen. Allesamt stehen sie auf Vulkankegeln. Hier ein paar Impressionen:

 hier waren wir fast oben - endlich nicht mehr so steil!
 Der Aussichtsturm. Mir ist das zu hoch........

 wollt ihr mal probieren?
 was für ein Himmel!
 und hier kann man bis zum Bodensee schauen.
und wer noch mehr schauen möchte, kann es hier tun. Alle Bilder hätten dann wohl den Blog gesprengt!

Und morgen ist wieder nähen und sticken angesagt. Ich lege jetzt die Füße hoch.

Grüße euch,

Karin

Freitag, 1. Juni 2012

Streifen

finde ich für Jungs ja immer gut. Bei meiner Shirtsproduktion bin ich einen Schritt weiter gekommen. Hier nochmal ein Poloshirt. Und diesmal für den kleineren Bruder.
wieder ein Sanettajersey. Und ich habe mal das Freebie von  "bunte Nadel"ausprobiert. Weil ich es für gut befunden habe, es wenig "großejungstaugliche" Stickmuster gibt, habe ich beschlossen das ich die SWEATlyrics Vol.2 unbedingt brauche!

Die Jerseystoffe müssen dringend abgebaut werden (aber nicht nur die). Bis jetzt merkt man allerdings noch nichts davon............

 Mit der Passform bin ich übrigens schon zufriedener. Habe den Schnitt gleich mal für abfallende Schultern geändert. Hätte aber auch 1 cm mehr sein können. Vermutlich werde ich das bei mir und den Kindern künftig immer tun.
Bauch rein!

 Wenn nun jemand wissen möchte warum dieses Mäuslein immer mit auf dem Foto ist -
 - ich weiß es auch nicht. Späßchen vom Sohn.........
und jetzt sollte ich mich mal an einen richtigen Poloverschsluss wagen. Der große Bruder findet die Reißverschlüsse doof. Er möchte es ganz klassisch. Und ja nichts verzieren. Ich hoffe auf die SWEATlyrics!

und dann muss ich euch noch die tollen Obstburger zeigen. Hat meine Tochter für ihren Freund gemacht. Er hatte gestern Geburtstag. Außerdem ein Erdbeertiramisu. Beides sieht nicht nur toll aus, sondern hat auch fantastisch geschmeckt!





Karin