Mittwoch, 30. Mai 2012

Shörts



ein gut abgelagerter, recht dünner Jersey von Folhoffer. Mein Sohn hat ihn sich ausgesucht. Und wollte eigentlich gar nichts drauf haben……
aber ich! Also habe ich ein Sticki ausgesucht und mal probeweise auf Popeline gestickt. Nach ca. 70 min wollte ich nicht nochmal sticken…..also wurde es so wie es war einfach drauf genäht.

Mir gefällts. Der Sohn war erst mal nicht begeistert. Was sich aber mittlerweile gelegt hat. Jetzt findet er den “on” Schalter auf dem Kopf total gut ! :-)

Der Schnitt ist “Föhr”. Und weil ich gerade dabei war, wollte ich noch eins nähen. Diesmal ein eigener Schnitt - in einer Poloversion. Auch da durfte ich nichts “verschönern” , also wieder sehr schlicht.





War ein Jersey von Sanetta.
Bei beiden Schnitten bilden sich vor den Schultern furchtbare Falten. Übrigens auch bei Kaufshirts. Ich glaube da sollte ich für ihn noch einen spezielleren Schnitt erstellen. Aber dieser hier passt - verlängert allerdings – auch dem großen Bruder.

Sodele, jetzt werde ich mal Gummiband kaufen gehen, hatte gestern noch spontan eine Fubega für Damen genäht. Für das große Töchterlein. Mir lief nämlich ein idealer Stoff über den Weg…….
Bis dann,
Karin

Montag, 28. Mai 2012

Entschieden


Habe ich mich für die Jungs-Hose. Der Stoff ist ein grau/weiß karierter Jeans. Genau richtig für einen Jungen.
Stickis oder andere Verschönerungen waren ausdrücklich nicht erwünscht. Schlicht eben.
oranges Absteppgarn wurde erlaubt. Und ich konnte es nicht lassen und habe etwas von einem Streifenband “dran geschmuggelt”. Musste einfach sein.und der modische Mann trägt die Hosen natürlich hüftig Smiley
Schlaft gut,

Karin



























Habe ich mich für die Jungs-Hose. Der Stoff ist ein grau/weiß karierter Jeans. Genau richtig für einen Jungen.
Stickis oder andere Verschönerungen waren ausdrücklich nicht erwünscht. Schlicht eben.
oranges Absteppgarn wurde erlaubt. Und ich konnte es nicht lassen und habe etwas von einem Streifenband “dran geschmuggelt”. Musste einfach sein.und der modische Mann trägt die Hosen natürlich hüftig Smiley
Schlaft gut,

Karin

Was nähe

ich als nächstes? Für heute habe ich mir nähen vorgenommen (was auch sonst!) Problem dabei ist nur meine Prioritätenliste.  Meine To-do Liste ist ellenlang. Shirts für alle. Bei uns nicht gerade wenig.
Der Sohn hat gestern eine kurze Hose bestellt (also eher knielang). Schultauglich, Für die kleine Tochter würde ich gerne etwas neues ausprobieren. Ist aber ehrlich gesagt nicht notwendig.
Ich bräuchte auch mal wieder was ....ein Geschenk für eine liebe Bekannte wäre auch noch fällig, ein Regencape für die Jüngste wollte ich bis in 2 Wochen fertig haben. Überlege aber ob sie das wirklich braucht. Ach ja, noch einen Kulturbeutel (3 Tage Klassenfahrt) und ein Sonnenmützchen. Vielleicht hat dafür jemand eine Schnittempfehlung?
Und dann wird in den nächsten Tagen mein Ältester mich wohl mit einem sehr zeitraubenden Stickauftrag beehren.
Hm, wie macht ihr das denn? Nach welchen Kriterien näht ihr wann, und was?

Habt noch einen schönen Feiertag,

Karin

Samstag, 26. Mai 2012

Work in progress



passend zum Turnierjackett war/ist noch eine Turnierbluse gewünscht.
P1140216
Hier hängt sie noch auf der Püppi in unvollendetem Zustand. Bevor weitergemacht wird, muss ich noch mal probieren lassen.
Vorne eine verdeckte Knopfleiste. Der Stehkragen bekommt noch eine Paspel,m außerdem noch die Initialien, Ärmel werden noch eingenäht. Naja, so ein paar Kleinigkeiten eben. Macht Spaß.





Außerdem war ich vorhin auf dem Flohmarkt und wirklich mal ein paar Schätzchen gefunden:

Für sehr, sehr wenig Geld, da kann keine Hobbyschneiderin nein sagen:
P1140220P1140223
P1140224

Jersey (das bunte sind aber nur Restchen)  Sweatshirt und unten Bündchenstoffe. Alles Schiesserqualität!
Außerdem noch etwas Vintagekram:

P1140226
Deckchen, 2 gestreifte alte Kopfkissen und der WECKER! Ist der nicht total cool? Mit einem Pin-up Girl drauf. Und er ist in einem absolut guten Zustand, funktioniert bestens.


Hach, der Tag hat gut angefangen!
Euch wünsche ich ein wunderschönes Pfingstwochenende.

Karin

Dienstag, 22. Mai 2012

neuer Schnitt

Shirts braucht das Kind. Deshalb habe ich heute  mal versucht einen Shirtschnitt für die Tochter zu erstellen (nebenbei ist noch eins für mich dabei herausgekommen). Naja und weil ich mich einfach nicht wirklich traue, ist es mal wieder etwas zu groß geworden. Und weil mir da eine neue Idee im Kopf rumschwebt, werde ich  dasselbe Shirt aber mit Änderungen bald nochmal nähen. Meine Vorstellung ist ein enges, also tailliertes Shirt. Bei den Ärmeln bin ich mir nicht sicher - vielleicht Puffärmel oder nur Flügel? So sind sie jedenfalls zu weit.
Trotzdem finde ich es tragbar. Dem Tochterkind gefällt es jedenfalls - sie hat es gleich anbehalten.








Bis bald,

Karin

Freitag, 18. Mai 2012

Juhuuuuu

Fertig! Nach so vielen Stunden ist es nun endlich geschafft. Was bin ich froh! Obwohl es Spaß gemacht hat. Nur - durch die Anproben hat sich das Projekt ganz schön rausgezogen. Ich mag das nicht so wirklch. Aber egal, nun ist es ja vollbracht. Obwohl nicht vollkommen, aber ich finde es ist gut geworden. Das bügeln, besonders der Armkugel war extrem knifflig. Und genau darin sehe ich das "nicht vollkommen". Der Stoff hat sich immer wieder gewellt, hat man das eine Fältchen ausgebügelt, war an anderer Stelle wieder eins drin. Dann hat es Glanzstellen gegeben. Waren die wieder draussen, habe ich halt doch wieder mit Tuch gebügelt, nur dann sieht man so wenig......
aber seht selbst:

hängt etwas traurig auf dem Bügel

die Knopflöcher gingen ratz-fatz



ein wenig Tüddelkram (war gewünscht)



also diese Falten waren auf der Schneiderpüppi nicht!




das einfüttern war eine Friemelei


und, zufrieden?  Ich schon. Mal sehen was die Besitzerin dazu meint.


Karin